mindfulyoga

Ansprechpartnerin
Judith Herrmann
Yogalehrerin & Yogatherapeutin

Email: info@mindfulyoga.de

Telefon: 030/89638023

Facebook

Judith

You must be the change you want to see in the world

(Mahatma Gandhi)

Judith

 

Über mich

Ich fing an mich auf die Suche zu begeben, als ich mich während meiner 15-jährigen Zeit als OP-Schwester in einer sehr anstrengenden Lebenssituation befand. Yoga zeigte mir den Weg Energie zu kanalisieren, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, im Hier und Jetzt zu sein und mit sich und seiner Umwelt in Frieden zu leben.

Bis 2012 war ich bei vielen Auslandseinsätzen mit „Ärzte ohne Grenzen“ weltweit unterwegs um u.a. einen Sinn in meiner Arbeit zu finden und Menschen, die sich in ungerechten Lebenssituationen befinden Unterstützung, Hilfe und Mut zu geben. Das war eine wundervolle und nicht immer leichte Zeit und Erfahrung!

Auf langen Reisen vor allem im asiatischen Raum wie Indien, Südostasien und Bali hatte ich die große Chance mich mit der asiatischen Kultur auseinander zu setzen und die unterschiedliche Lebenseinstellung und Herangehensweise kennenzulernen! Die Lebenserfahrungen und –geschichten anderer Menschen sämtlicher Altersgruppen und Nationalitäten kreuzten meinen Weg und zeigten mir, dass ich die richtige Richtung eingeschlagen habe. 2 intensive Wochen bei einem indischen Yogalehrer und seiner Familie als einzige Schülerin haben mich die Authentizität die sich hinter allem verbirgt spüren und den Wunsch mehr wissen zu wollen in mir keimen lassen.

Diese Erfahrungen haben mich zu der Entscheidung gebracht Yogalehrerin zu werden. 2012 absolvierte ich die Yogalehrerausbildung (im Ashram von Yoga Vidya nach der Tradition von Swami Sivananda) und erweiterte sie 2013 mit der Yogatherapieausbildung, gefolgt von Fortbildungen im Schwangerenyoga und Yin Yoga. Ich lege viel Wert auf Qualität, Individualität und Authentizität, daher begleitet meine eigene tägliche Yogapraxis die regelmäßige Teilnahme an Seminaren geleitet von Meistern unserer Zeit (wie z.B. Narayani, Mark Whitwell).

Yoga bedeutet für mich

10 Tage Vipassana Meditation in Thailand ermöglichten mir aufgrund der intensiven Yogapraxis die Tiefe der Meditation erfahren zu dürfen.

Anfänglich stellte ich den positiven Effekt auf physischer/ körperlicher Ebene fest, aber schnell erfuhr ich auch die Auswirkungen auf Atmung und Geist, die mir ermöglichen mein Leben viel bewusster und intensiver leben zu können. Unser Leben liegt in unseren Händen und wir sind selbst für uns verantwortlich, das ist eine wunderschöne Erkenntnis, eine große Verantwortung und Chance!

Das möchte ich Euch geben

Ich möchte gerne die positiven Erfahrungen, Erkenntnisse und Entwicklungen, die ich durch Yoga und Meditation erleben durfte, mit anderen Menschen teilen, weitergeben, unterstützen oder auf ihrem Weg begleiten!

Probestunde vereinbaren!

Meditation is not a way of making your mind quiet. It is a way of entering into the quiet that is already there... buried under the 50.000 thoughts the average person think every day.

(Deepak Chopra)

Mauro

 

Über mich

Ich bin Facharzt für Innere Medizin und angehender Therapeut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Durch meine langjährige Erfahrung in humanitärer Hilfe, vor allem mit „Ärzte ohne Grenzen“ (MSF), bin ich Leid und Freud, Verzweiflung und Hoffnung, Gewalt und Frieden in den Menschen begegnet. Diese intensiven, oft auch zerreißenden Erfahrungen haben in mir vieles in Frage gestellt, was ich zuvor als selbstverständlich annahm. Meine Begegnung mit der Vipassana Meditation 2009 während einer von mehreren Reisen nach Indien und Südostasien gab mir Antworten auf viele Fragen. Seitdem absolvierte ich weitere 10-tägige Vipassana Meditationskurse (nach Goenka) und vertiefte meine Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh, die ich auch täglich in meine psychotherapeutische Arbeit integriere.

Meditation & Achtsamkeit bedeutet für mich

Diese Erfahrungen haben mein Leben tief geändert und meine Perspektive erweitert. Ich habe die Freiheit erlebt, die jeder Mensch erleben kann, wenn der Verstand aufhört zu lärmen. In der darauffolgenden inneren Stille fand ich die Antworten, die ich lange gesucht hatte.

Das möchte ich Euch geben

Ich möchte durch meine Arbeit vermitteln und teilen, was ich in Asien gelernt habe. Nicht die Antworten, selbstverständlich, sondern den Weg zu der Stille, in der jeder seine eigenen Antworten finden kann. Unsere Kultur (und damit unsere Erziehung, Lebensstil usw.) ist ganz anders als die traditionelle hinduistische oder buddhistische Kultur und benötigt deshalb eine "Brücke", eine "Übersetzungsarbeit" mit spezifischen und individuellen Adaptionen, ohne den ursprünglichen Wert und die tiefe Wirkung der Meditationstechnik zu verlieren.

Durch Dich bin ich beim Yoga auf den Geschmack gekommen - angefangen hat es mit dem Schwangerenyoga und dann weiter mit der Rückbildung und jetzt im Anfängerkurs... Bisher dachte ich immer, dass ich kein Typ für Yoga bin... Nach deinen Yoga-Stunden fühle ich mich geistig und körperlich entspannt und „fliege“ voller Energie nach Hause. Vor allem die Tiefenentspannung beim Yoga Nidra ist echt was Besonderes! Und Deine Yoga-Workshops sind eine ganz tolle Sache, um eine schöne Kombination aus verschienden Yoga-Techniken an einem Samstag auf sich wirken zu lassen.

- Maria

Ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen für die wundervollen Yoga Stunden und all das, was ich davon und von dir für die Geburt mitnehmen konnte!!!
Nicht nur, dass ich schon in der Schwangerschaft während des Kurses immer so sehr viel Kraft tanken konnte -
insbesondere unter der Geburt habe ich gemerkt, wieviel diese Zeit mir gegeben hat. Während der Wehenpausen konnte ich dank dir neue Kraft schöpfen; ich hatte viele positive Gedanken im Kopf, die ich aus dem Kurs mitgenommen habe und sogar die Entspannungsmusik von dir hat mich durch die Geburt begleitet.

- Tatjana

Super Aufbau der Stunden aus Kraft und Entspannung. Judith ist sehr einfühlsam, geht auf die individuelle Körperlichkeit nach der Geburt der Teilnehmer*innen ein und nimmt auch gerne mal ein schreiendes Baby auf den Arm, damit Mama weitermachen kann. Es gibt Tee und eine duftende Mini Massage, schade dass mein Sohn jetzt krabbeln kann ;-)

- Ann Marleen
Facebook

Yogakurse & Meditationskurse in Berlin Hermsdorf – Frohnau – Glienicke – Reinickendorf

mindful yoga | Impressum | Kontakt

Alle Rechte vorbehalten